Hochtourenwoche


Ziel der gemeinsamen Hochtourenwoche ist eine Basisausbildung zum selbst­ständigen Begehen von Gletschern und leichten bis moderaten Gipfelanstiegen im kombinierten Gelände. Dabei soll Euch folgendes Wissen vermittelt werden:

· Umgang mit Pickel, Steigeisen und sonstiger Eisausrüstung

· Begehen von Gletschern und Firnflanken

· Sicherungstechniken in Fels und Eis

· Sturzbremstechniken im Firn; Spaltenbergung

· Tourenplanung und Tourenführung

· Orientierung (Karte/Kompass/GPS)

· Ausrüstungskunde für Hochtouren

· Wetterkunde/Alpenwetter

· Erste Hilfe bei Bergtouren

· Natur- und Umweltschutz

Natürlich bietet sich die Möglichkeit der „praxisorientierten Anwendung“, indem wir einige 3000er Gipfel der Umgebung besteigen werden.

  • Datum: 28.06.2020 - 04.07.2020
  • Ort: Aufgrund der guten Logistik (Anreise, Preise, Verpflegung, etc.) geht es 2020 wieder in die Ötztaler Alpen auf das Taschachhaus bei Mandarfen/Pitztal .
  • Voraussetzungen:

· Gute Kondition (!!!) für 6-10 stündige Touren

· Klettererfahrung/Kenntnisse im Umgang mit Seil und Sicherungsgerät ist wünschenswert aber nicht Voraussetzung

· Abgeschlossene Jugendleiterausbildung

  • Anmeldeschluss: 14.06.2020
  • Kosten: 325 €
  • Teilnehmerzahl: 10